30. Hachenburger Pils Cup vom 27. – 29. Januar 2023

Spannende Auslosung der Begegnungen in 2023

Losten gemeinsam im neuen Sudhaus die Begegnungen für den 30. Hachenburger Pils-Cup aus: von links: Achim Hörter, Klaus Strüder,  Marco Schütz.


Das Los hat entschieden – Das sind die Gruppen in 2023:

Gruppe 1

SG Berod/W/L/O

SG Alpenrod

SG Daaden

FSV Merkelbach

Gruppe 2

SG Ellingen

SG Betzdorf

SG Alsdorf/K.

SG Nauroth/M/N

Gruppe 3

SG Mülheim-Kärlich

SSV Weyerbusch

SG Herschbach/G/S.

SV Gehlert

Gruppe 4

SG Hoher WW

SG Puderbach

SG Atzelgift/N.

SG Grenzbachtal


Gruppe 5

SG Malberg/E/R/K

SG Westerburg/G/W

SG Guckheim

SG Basalt Kirburg

Gruppe 6

VFB Wissen

SG Hundsangen/S/W

SG Herschbach/Sch.

SG Mittelhof/N

Gruppe 7

Spfr. Eisbachtal

SG Weitefeld/L/F

SG Herdorf

TUS Wied

Gruppe 8

SV RW Hadamar

SG Wallmenroth/S.

SG Rennerod/I/S.

SG Ingelbach


Gruppe 9

FV Engers

SG Müschenb./Hbg.

FSV Kroppach

SV Derschen

Gruppe 10

SG Altenkirchen/N.

Spvgg Wirges

SG Gebhardsh.-Land

SSV Hattert



Ein unvergleichliches Turnierformat

Seit der Premiere im Januar 1992 hat sich der Hachenburger Pils Cup zu einem der größten Hallenfußballturniere in Rheinland-Pfalz entwickelt. Fußballfreunde aus dem gesamten Westerwald und seinen angrenzenden Regionen werden jedes Jahr aufs Neue mit hochkarätigem Fußball verwöhnt und mit immer neuen Highlights überrascht.

 

Durch das harmonische und zugleich höchst engagierte Zusammenspiel der beiden Organisatoren Westerwald-Brauerei und SG Müschenbach/Hachenburg hat sich das Turnier im Laufe der Jahre zu einem einzigartigen Fußballfest entwickelt.

40 Mannschaften, vor allem aus dem heimatlichen Westerwald treffen aufeinander. „Klein“ gegen „groß“, „David“ gegen „Goliath“. Das verspricht viel Spannung, auch durch schon viele nie geglaubte Überraschungen.

Die bisherigen Gewinner

1992: VFL Hamm

1993: TUS Weitefeld/L.

1994: SG Bad Marienberg

1995: 1. FC Köln Amat.

1996: 1. FC Köln Amat.

1997: VFL Hamm

1998: 1. FC Köln Amat.

1999: VFL Hamm

2000: SG Malberg/Rosenh. 

2001: VFL Hamm

2002: SCB Viktoria Köln

 2003: FSV Mainz 05 Amat.

2004: SG Roßbach/V.

2005: FV Engers

2006: SG Roßbach/V.

2007: SG 06 Betzdorf

2008: SG Langenhahn/R.

2009: Spvgg. Wirges

2010: SG 06 Betzdorf

2011: SG 06 Betzdorf

2012: SG 06 Betzdorf

2013: Spvgg Wirges

 2014: SG Berod/Wahlrod

2015: SG Neitersen/A.

2016: SV RW Hadamar

2017: Spur. Eisbachtal

2018: SV RW Hadamar

2019: SG Neitersen/ A.

2020: SG Berod/Lautzert


Kontakt

Westerwald-Brauerei

H. Schneider GmbH & Co. KG

Am Hopfengarten 1

57627 Hachenburg

Geschäftsführer: Jens Geimer

Telefon: +49 (0)2662-808-0

E-Mail: info@hachenburger.de

English Version

Change to english version.

Öffnungszeiten

 

Shop:

Montags - Samstags

10.00-18.00 Uhr 

 

Logistik:

Montags -  Donnerstags

07.00-16:00 Uhr

Freitags

07.00-12:30 Uhr

 

Büro:

Montags - Donnerstags 

08:00 - 17:15 Uhr

Freitags

08:00 - 14:00 Uhr

 

 

Wichtiges