Aktuelles:

Neue Touren und neue Highlights für Gäste aus nah und fern

Passend zu den Sommerferien und den vielen Tagesausflüglern ist auch der Besuch der Hachenburger Erlebnis-Brauerei nun endlich wieder möglich – mit neuen Bier-Erlebnis-Touren und ganz neuen Attraktionen. So sehen die Besucher zum Beispiel das neu erbaute, völlig transparente Sudhaus der Brauerei, das Ende 2020 in Betrieb genommen wurde. Auch die Räumlichkeiten der „Hachenburger Bierschule“ – die internen Schulungsräume für Mitarbeiter – werden während der Tour besichtigt.

Und ganz wichtig: Der Aufenthalt im beliebten Zwickelkeller, der bei keinem Besuch in der Hachenburger Erlebnis-Brauerei fehlen darf.


Neu: Hachenburger Hell


Backhaus Hehl Backt Bierretter-Brötchen

Freuen sich über die gemeinsame Bierrettungs-Aktion: von links: Vertriebsmitarbeiter Gastronomie Fabian Hüsch, Geschäftsführung Marco Müller und Linda Hartwig vom Backhaus Hehl und Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel


 

Doch was tun mit dem überschüssigen Bier? „Uns war sofort klar, dass wir hier an einem gemeinsamen Strang ziehen müssen“, erklärt Hehl-Geschäftsführer Marco Müller. „Denn auch uns als Westerwälder Unternehmen liegen Werte wie Qualität und die Verwurzelung mit unserer Region sehr am Herzen, das verbindet uns schon lange partnerschaftlich mit der Westerwald-Brauerei. Wir haben daher „Bierretter-Brötchen“ entwickelt, die statt mit Wasser zu 100 % mit Hachenburger Bieren gebacken werden. Sie haben eine schöne knackige Kruste und schmecken außergewöhnlich aromatisch“, freut sich Herr Müller. Ab sofort wird das Backhaus Hehl die Bierretter-Brötchen an allen Standorten anbieten. „Bei der Aktion geht es darum, das mit Herz und Liebe produzierte Bier vor dem Wegwerfen zu retten. Wir hoffen, dass wir mit dem Bierretter-Brötchen den Geschmack unserer Region treffen, so Marco Müller.

„Wir freuen uns sehr über diese innovative Aktion“, resümiert Benny Walkenbach. Gleichzeitighoffen wir jedoch sehr, dass keine weiteren „Rettungsaktionen“ folgen müssen. Denn nicht nur die Sehnsucht vieler Menschen nach Gastronomie ist groß. In Betrieben wie der Westerwald-Brauerei und insbesondere beim Getränkefachgroßhandel, über den niemand spricht, ist die Lage wirklich ernst.


Neu: Hachenburger in der Drittel

Die neue Flasche von Hachenburger im neuen kasten.

Dick, klein, bauchig – unsere neue Drittel. Wir lieben sie, denn diese neue 0,33-Liter Flasche können wir selbst bei uns in Hachenburg abfüllen. Gut für die Mitarbeiter und gut für die Umwelt.

 

Und das Beste ist: es schmeckt einfach so gut  aus dieser Flasche! 



Warum gerade jetzt?

 

Warum wir genau jetzt ein Gebinde umstellen?  Hier gibt es die ganze Story.



Was sagt die Presse?

An der Berichterstattung der Medien interessiert?


Bleib auf dem Laufenden

Folge uns in den sozialen Medien oder werde Mitglied im Hachenburger Club, um Aktionen und Infos immer gleich als erster zu erfahren.

hier geht's zur Newsletter-anmeldung

Bleibe immer auf dem Laufenden mit dem exklusiven Hachenburger Newsletter. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kontakt

Westerwald-Brauerei

H. Schneider GmbH & Co. KG

Am Hopfengarten 1

57627 Hachenburg

Geschäftsführer: Jens Geimer

Telefon: +49 (0)2662-808-0

Telefax: +49 (0)2662-808-80

E-Mail: info@hachenburger.de

Öffnungszeiten

Montags - Donnerstag:

08.00 - 17.00 Uhr

Freitag:

08.00 - 13.00 Uhr

 

English Version

Change to english version.

Wichtiges