Aktuelles:


Neu: Hachenburger Hell


Backhaus Hehl Backt Bierretter-Brötchen

Bier statt Wasser: Backhaus Hehl rettet mit Bierretter-Brötchen überschüssiges Hachenburger Fassbier

Eine schöne partnerschaftliche Aktion zweier Westerwälder Traditionsunternehmen, die zeigt, wie man sich in der Krise untereinander helfen kann: Das Westerwälder Backhaus Hehl aus Müschenbach bei Hachenburg „rettet“ mit den „Bierretter-Brötchen“ Hachenburger Fassbier, welches überschüssig produziert wurde und verarbeitet auf diese Weise das regionale Gut handwerklich weiter.

 

Nach einer nunmehr länger als sechsmonatigen Schließung der Gastronomie und der Veranstaltungsbranche hatten wir uns erst kürzlich dazu entschieden, sämtliche Fassbiere, die nur noch eine kurze Haltbarkeit haben, von unseren Kunden aus der Gastronomie zurückzunehmen und auch zu 100 % im Wert zu erstatten. „Das war für uns Ehrensache gemäß unserer Qualitätsphilosophie und unserem Service am Kunden“, so Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel, „und wir sehen es als eine weitere Wirtschaftsförderungsaktion unseres Hauses, unsere Gastronomen zu unterstützen.“

Freuen sich über die gemeinsame Bierrettungs-Aktion: von links: Vertriebsmitarbeiter Gastronomie Fabian Hüsch, Geschäftsführung Marco Müller und Linda Hartwig vom Backhaus Hehl und Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel


 

Doch was tun mit dem überschüssigen Bier? „Uns war sofort klar, dass wir hier an einem gemeinsamen Strang ziehen müssen“, erklärt Hehl-Geschäftsführer Marco Müller. „Denn auch uns als Westerwälder Unternehmen liegen Werte wie Qualität und die Verwurzelung mit unserer Region sehr am Herzen, das verbindet uns schon lange partnerschaftlich mit der Westerwald-Brauerei. Wir haben daher „Bierretter-Brötchen“ entwickelt, die statt mit Wasser zu 100 % mit Hachenburger Bieren gebacken werden. Sie haben eine schöne knackige Kruste und schmecken außergewöhnlich aromatisch“, freut sich Herr Müller. Ab sofort wird das Backhaus Hehl die Bierretter-Brötchen an allen Standorten anbieten. „Bei der Aktion geht es darum, das mit Herz und Liebe produzierte Bier vor dem Wegwerfen zu retten. Wir hoffen, dass wir mit dem Bierretter-Brötchen den Geschmack unserer Region treffen, so Marco Müller.

„Wir freuen uns sehr über diese innovative Aktion“, resümiert Benny Walkenbach. Gleichzeitighoffen wir jedoch sehr, dass keine weiteren „Rettungsaktionen“ folgen müssen. Denn nicht nur die Sehnsucht vieler Menschen nach Gastronomie ist groß. In Betrieben wie der Westerwald-Brauerei und insbesondere beim Getränkefachgroßhandel, über den niemand spricht, ist die Lage wirklich ernst.


Neu: Hachenburger in der Drittel

Die neue Flasche von Hachenburger im neuen kasten.

Dick, klein, bauchig – unsere neue Drittel. Wir lieben sie, denn diese neue 0,33-Liter Flasche können wir selbst bei uns in Hachenburg abfüllen. Gut für die Mitarbeiter und gut für die Umwelt.

 

Und das Beste ist: es schmeckt einfach so gut  aus dieser Flasche! 


Warum gerade jetzt?

 

Warum wir genau jetzt ein Gebinde umstellen?  Hier gibt es die ganze Story.



NEU: bierschule@home!

Hachenburger Erlebnis-Brauerei ONLINE!

 

Noch mehr Einblicke, noch mehr Eindrücke, noch mehr Erlebnis. Gemeinsam mit unserem Hachenburger Diplom-Biersommelier erfahren Sie allerhand über unsere Hachenburger Welt, was unsere Hachenburger Biere so besonders macht und wie Sie diese fachmännisch verkosten. Im Vorfeld haben wir Ihnen natürlich bereits Ihre Verkoster-Biere und vieles mehr per Paket nach Hause gesendet.

 

Zusammen mit unserem Kameramann führen wir Sie virtuell durch mehr als 20 Räume unserer Brauerei, in denen wir Ihnen nichts vorenthalten. Denn Transparenz ist uns eine Herzensangelegenheit! Unsere Bier-Schule, das Sudhaus, die Abfüllung und viele weitere Produktionsräume, ... hier bleibt nichts unentdeckt. Während der ganzen Live-Verkostung können Sie jederzeit mit uns und untereinander interagieren und Fragen stellen - mit maximal 20 Teilnehmern, damit niemand zu kurz kommt.

Ein Online-Event, dass Sie so schnell nicht vergessen werden: Ob Starter-, Food- oder Special-Edition - Sie entscheiden, welche Tour am besten zu Ihnen und Ihrer Gruppe passt.

 

Sie sind mehr als 20 Personen? 
Sie wünschen einen individuellen Termin?
Wir passen Ihr Online-Event gerne nach Ihren Wünschen an!

 


GELD-ZURÜCK-GARANTIE: Wenn Ihnen unser "Bierschule @home" nicht gefallen haben sollte, bekommen Sie n selbstverständlich Ihren Betrag zurückerstattet, wenn Sie uns dazu eine begründete E-Mail zukommen lassen!

 

  
So funktioniert's:

  • Wählen Sie Ihr gewünschtes "Bierschule @home" -Paket für einen der angebotenen Termine aus
  • Ihr "Bierschule @home"-Paket erhalten Sie rund 3-5 Tage vor dem Live-Event zu Ihnen nach Hause
  • Eine E-Mail mit den Zugangsdaten, dem Ablauf des Events und den "Spielregeln" erhalten Sie ebenfalls rund 3-5 Tage vor dem Online-Event
  • Die Teilnahme erfolgt via Zoom - dazu benötigen Sie lediglich ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon

Hachenburger Pils gibt es ab sofort in der 0,5-Liter-BÜX

Ran an die BÜX!

Wo kann ich die BÜX im Westerwald kaufen?

Abgefüllt: So kommt Hachenburger in die BÜX



30. Hachenburger Pils-Cup abgesagt

Schweren Herzens haben sich die Organisatoren des Hachenburger Pils Cup in einer Arbeitsgruppe dazu entschieden, den 30. Hachenburger Pils Cup im Januar 2021 ausfallen zu lassen.

„Wir haben uns alle Covid-19-gerechten Formen der möglichen Ausübung des Turniers durchleuchtet, sind aber dann zu dem Schluss gekommen, dass gerade im Jubiläumsjahr diese „abgespeckten“ Varianten für dieses Turnier nicht in Frage kommen“, so Klaus Strüder von der Westerwald Brauerei.

Achim Hörter, Organisator auf Vereinsseite SG Müschenbach/Hachenburg ergänzt: „Wer  den Hachenburger Pils Cup kennt und die Atmosphäre in der Hachenburger Rundsporthalle schon einmal live miterlebt hat, weiß, dass die einzigartige Stimmung das Turnier genau zu dem macht, was es ist. Mit nur einem Bruchteil an Zuschauern wäre das Spielen „mit angezogener Handbremse“.

Ob und wann der 30. Hachenburger Pils Cup nachgeholt wird, bleibt zur Zeit noch offen und wird entschieden, wenn die Rahmenbedingungen wieder eine übliche Veranstaltungsdurchführung zulassen. „Wir bedauern das sehr“, so Marketingleiterin Simone Kerschbaum, „denn gerade der 30. Pils Cup sollte für uns alle etwas ganz Besonderes werden. Bleibt zu hoffen, dass wir schon bald wieder wie gewohnt gesellig zusammen kommen können.“ 


Was sagt die Presse?

An der Berichterstattung der Medien interessiert?


Bleib auf dem Laufenden

Folge uns in den sozialen Medien oder werde Mitglied im Hachenburger Club, um Aktionen und Infos immer gleich als erster zu erfahren.

hier geht's zur Newsletter-anmeldung

Bleibe immer auf dem Laufenden mit dem exklusiven Hachenburger Newsletter. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Kontakt

Westerwald-Brauerei

H. Schneider GmbH & Co. KG

Am Hopfengarten 1

57627 Hachenburg

Geschäftsführer: Jens Geimer

Telefon: +49 (0)2662-808-0

Telefax: +49 (0)2662-808-80

E-Mail: info@hachenburger.de

Öffnungszeiten

Montags - Donnerstag:

08.00 - 17.00 Uhr

Freitag:

08.00 - 13.00 Uhr

 

English Version

Change to english version.

Wichtiges